© 2018 by Gabriele Müller     designed by www.erfinderisch.at / photos by www.alexander-mueller.at    Impressum/Datenschutz     AGB

AUFTAKT

Einstieg in die Paartherapie:

Ich lege großen Wert zumindest ein ausführliches Telefongespräch mit dem Besitzer vor dem ersten persönlichen Kennenlernen zu führen. Auch die weitere Therapie wird durch mich telefonisch, per E-Mail oder WhatsApp (nach Einwilligung des Besitzers) unterstützend begleitet.

Die Einführungseinheit findet dort statt, wo die Probleme auftreten: zu Hause, bei der Arbeit oder im Park. Mein Einsatzgebiet ist vor allem Wien und Umgebung – auf Anfrage reise ich aber gerne auch in andere Bundesländer. Um die wahren Ursachen und Auslöser von Verhaltensauffälligkeiten erkennen zu können, ist es von Vorteil den Hund und seinen Menschen im gewohnten Umfeld kennenzulernen.

Bitte plane für das erste Trainingspaket 2-3 Stunden ein. Das Einbeziehen der gesamten Familie wirkt sich vorteilhaft für den Erfolg aus. Unter Berücksichtigung der Belastungsgrenze wird ein neutrales und natürliches Umfeld geschaffen. Der Ersttermin ist meist ein Intensivtraining, es ist daher empfehlenswert dem Hund danach eine lange Ruhephase zum „Lernen im Schlaf“ zu gönnen. In den darauffolgenden Tagen sollte das Gelernte selbständig, konsequent und mit vielen kurzen Wiederholungen weitergeführt werden. Nach dem Training besprechen wir, welche Übungen du bis zum Folgetermin selbständig machen sollst.

Bitte beachte, dass für die Anreise in Wien und Umgebung pauschal € 10-20 anfallen.

3 Stunden: € 165,00 statt € 180,00

Preise inkl. 20% Mwst.

Was bieten dir meine Pakete?

Mehr als nur Hundetraining! Mein Therapieprogramm wirkt ab der ersten Minute. Es führt bereits beim ersten Treffen zu sichtbaren Veränderungen in der Verhaltensweise und Empfindungen deines Hundes – auch bei bereits jahrelang bestehendem Fehlverhalten.

Fehlverhalten beruht meistens auf unklarer Kommunikation, fast immer eine Folge von Unwissenheit des Besitzers. Ich vermittle dir umfassendes Wissen und zeige dir so, wie die Hunde die Welt sehen. Nur wenn Hund und Besitzer gleichermaßen umdenken, kann es nachhaltige Verhaltensänderungen geben.

Deinem Hund gebe ich die Führung, die er braucht – der Schlüssel dafür liegt in Vertrauen und Aufmerksamkeit deines Hundes. Veränderung hat nichts mit dem Befolgen von Kommandos wie „sitz!“, „platz!“ oder „hier!“ zu tun! Ich behandle nicht die Symptome, sondern arbeite daran, dass dein Hund die bisherigen Auslöser anders wahrnimmt. Egal, ob die Ursache physisch (etwa krankheitsbedingt) oder psychisch (Angst und Stress) ist.

Meine Technik legt den Fokus auf Verständnis durch natürliche Kommunikation zwischen Hund und Mensch, basierend auf Empathie, Geduld, Überzeugung und Führung. Durch meine Hilfestellung lernst du in kleinen Schritten und durch verständlich erklärte Übungen ein ausgeglichener Rudelführer zu werden.

In meinen Trainings verfolge ich eine Philosophie, die von der schamanische Lehre stark beeinflusst ist. Diese beruht auf Respekt und Natürlichkeit – der Hund soll Hund sein. So könnt ihr bereits in kürzester Zeit zu einem Team zusammenwachsen, das miteinander statt gegeneinander arbeitet.